MaiFest

MaiFest

Datum: 
Mi., 01/05/2019 - 14:00

MaiFest
Das traditionelle MaiFest der Alternative & des Solizentrums auf der Wallhalbinsel ist Ausdruck für linke, sozio-kulturelle Unabhängigkeit.
Rein basisdemokratisch organisiert bietet das, als „Walli“ bekannte Areal gegenüber der MuK zudem Entfaltungsraum für neue Lebensentwürfe und Protestbewegungen, sowie für kulturelle Vielfalt. Ein Merkmal, dass sich auch in dem umfangreichen Musikprogramm wiederspiegelt.
Doch zunächst lockt das große KinderFest (ab 14Uhr) mit altbekannten & neuen Attraktionen für Groß & Klein zum Mitmachen, Anschauen, Zuhören & Spaß haben. Ab 17Uhr gibt’s Live 25 Acts auf 5 Bühnen. Darunter die experimentierfreudigen Ghundi Brothers aus Bristol, UK (Jungle, HipHop, Banghra, Dub), das legendäre Kalashnikov Collective aus Mailand, ITA (Romantic Punk for the Revolution) oder die international besetzten Psychedelic-Brit-KrautRocker von Swedish Death Candy aus London. Ifriqiyya Electric aus dem Süden Tunesiens werden auf der Stadtgrabenbühne das uralte Trance-Ritual von Sidi Marzûg vollziehen, den Hörer mit Tänzen, Tchektchekas & Tablas seine Dämonen begegnen lassen - bis zum Totalverlust der Sinne.
Auf der Maibühne wird Guacáyo mit Sängerin Sophie Filip groovigen Sehnsuchts-Reggae mit farbenfrohen Beats zelebrieren, während im treibsAND-Club Dresdens dienstälteste Punkband Kaltfront energiereich sich durch ein Universum aus Wut & Dystopie spielt. Einen kleinen Schwerpunkt wird im Stilbereich Elektro-HipHop-Rap-BeatBoxing serviert. Mit Smith&Smart, sprich Robert Smart aus Berlin kommt der DMC Germany Champion 2017. Hier trifft tighte Turntabletechnik auf theatralische Tanzbarkeit. Konrad Küchenmeister hingegen synthetisiert aus fetten, basslastigen & handgemachten Loops ein feistes Stilgemisch, in dem sich Drum’n’Bass, Reggae, Dubstep, Ska, Balkan & Dub treffen. Und das alles mit improvisierten Samples, was jedes Konzert einzigartig macht. Gleich 4BeatBoxer bieten die Razzzones auf & entwerfen mit ihren Stimmen ein ganzes Klanguniversum, das nahezu orchestrale Züge annehmen kann.Ausgelassene, tanzbare DanceSounds aus dem globalen Dorf, waren immer das Markenzeichen des MaiFestes. Auch heuer wird diese Tradition mit Malaka Hostel, RasgaRasga & Frollein Smilla fortgesetzt.
Eine aktuelle Liste der Bands & Aktivitäten beim MaiFest2019 findet Ihr unter
>>> www.treibsand.net
Eintritt von Beginn um 14:00Uhr ab 8€ und ab 17:00 Uhr ab 11€.

Das alternative KINDERFEST mit vielen Attraktionen von 14.00 – 18.00 Uhr mit
Luftballonknoter Tommy Blue, Aerotrimm, Tanz-Workshop mit Sultan, Trommeln basteln, Spielmobil, Kinderschminken, Bogenschießen mit dem Bauspielplatz Roter Hahn, Kinder-Mittelalter-Folk mit Rolandibus, Puppenspieler Norbert Lorenz, Kisten klettern, Freundschaftsbänder knoten, Handmassage, Portemonnaies basteln, Zöpfe flechten, Bauwagen tischlern, Portemonnaies basteln, Clown Maxi Knopp, Dosen werfen, Kinderspaß mit Greenpeace und Amnesty, Schokokusswurfmaschine, Stockbrot, Kindercocktails, Schweinekarussel, Cafe 8Eck und besten gesunden Leckereien u. v. m.
Das KinderFest im Detail - siehe weiter unten

BANDS:

ALEX FLORIN
Alex Florins Sologitarrenprogramm verbindet Jazz, Filmmusik, Klassik, Rock und Folk und kreiert so einen erfrischend neuen Sound auf der E-Gitarre

ARABISCH-AFGHANISCHE DISCO

BROT & ROSEN

CUT MY SKIN

DIRTY FEETZ
Dirty Feetz ist eine 4-Köpfige exzentrische Rock Band aus Berlin. Ihre Songs erzählen intelligent von Witz und Unsinn dieser Welt. Musikalisch tauchen sie ab in das Meer der Genres und bedienen sich freundlichst am Cumbia, Drum’n’Bass, Hard Rock, Jazz oder dem Funk. Die Konzerte sind in jeder Hinsicht ein Ereignis. “Ihre Konzerte sollten von der Krankenkasse bezahlt werden!”

DISCO FÜR ALLE

DROWNING DOG & MALATESTA

DYSTOPIAN DESTRUCTION

FRAUEN MUSIK TREFF (14:30 Uhr, Solizentrum)
Frauen aus verschiedenen Kulturen singen zusammen Lieblingslieder aus allen Ländern in unterschiedlichsten Sprachen. Selbstbestimmt, chaotisch – nicht immer richtig, aber immer mit Freude! Infos unter www.tontalente.de

FROLLEIN SMILLA
Die siebenköpfige Berliner Kombo lässt sich nur schwer in ein Genre zwängen: funkige Gitarre, romantisches Akkordeon, swingende Drums und kraftvolle Bläser, rauchiger Soulgesang oder vierstimmige Balladen, Jazzpiano oder wilde Piratenchöre ...Sie vereint wilden Tanz und Lebensfreude mit dem Mut zum Traurigsein.

GHUNDI BROTHERS [UK]
Die in Bristol ansässigen Ghundi Bros. bestehen aus den MusicNerds Indian Man und XJX. Nach einer zweijährigen Experimentierphase mit Genres wie Jungle, Hip Hop, Bhangra, Jazz and Dub, nach Auftritten bei so großen Festivals Glastonbury, Boomtown, Goulash Disko, sind sie nun bereit, Euch einzuheizen.
www.gundhibrothers.com

GOLDEN SOLDIER
Das 2017 in Hannover gegründete Trio greift in das Waffenarsenal des 60er und 70er-Hardrock, lädt mit einer vollen Ladung
Blues durch und feuert ein tödliches Jam-Projektil in Richtung Publikum. Dreistimmige Gesangspassagen wechseln sich mit krachenden Bluesrock-Riffs ab, improvisierte Jams folgen auf eingängiges Songmaterial. Keine Backingtracks, keine Samples. Die Liveshows von Golden Soldier sind
zu einhundert Prozent echt, analog und voller Energie.
golden-soldier.bandcamp.com

GUACÁYO
Grooviger Sehnsuchtsreggae mit Substanz durchzogen von farbenfrohen Beats. Die charakterstarke Stimme der Sängerin Sophie Filip trifft auf Timbalissounds und Offbeat genauso wie auf Gitarrenriffs aus Pop und Rock. Guacáyos Songs strotzen vor Freiheitsdrang und Sehnsucht und zelebrieren dabei Unabhängigkeit und Gemeinschaft zugleich.

IFRIQIYYA ELECTRIQUE [TUN/FR]
Die fünf Musiker aus Tunesien und Frankreich vollziehen das uralte Trance-Ritual von Sidi Marzûq im Sahara-Gebiet Tunesiens. Sie lassen die Dämonen mit Computern und elektrischen Gitarren kommunizieren, um ein adorcistisches Ritual der Besessenheit zu zelebrieren. So entsteht eine ebenso transzendentale wie postindustrielle Zeremonie.
Dein persönlicher DÄMON besitzt dein WESEN, und das für IMMER. Regelmäßig wird er nach deinem Körper fragen und wenn du dich schlecht und unglücklich fühlst, hat er ein zwingendes Bedürfnis nach ihm. Dann kommt die Banga-Gemeinde mit ihren Tänzen, Tchektchekas und Tablas, die Feuer, Benzoe und Wasser tragen, um dich in einem ausgelassenen Ritual auf deine WILDE Seite bis zum Totalverlust der Sinne zu bringen.

IMPRO SHOW

K&K CLOWNS
Kai & Kieler Kalle mögen es laut . Ihre 2 Mann Combo „ K.u.K. Clowns“ war ursprünglich als reines Spaß-Projekt geplant. Treibende Bässe, knackiges Schlagzeug, ironische Texte! Doch aus Spaß wurde schnell Ernst. Nach ihren Debutalbum „ Punk is a Trick“ von 2018, läuten sie jetzt die Festival Saison ein. Bühne frei für die Beiden- zum ersten Mal auf der Walli, Sehen, Hören und Staunen.

KALASHNIKOV COLLECTIVE (ITA)
Romantic Punk for the Revolution
Kalashnikov were born in 1996 on the dirty floor of a squat in Milan, to give vent to the adolescent restlessness of three guys with their ears clogged by Wretched, Bad Religion and Clash. Under the drunkenness of the heavenly libertarian nectar and rejecting the ruling alternative thrash music, Kalashnikov are created with the wish to put together their own utopias and passion. Through the years there were many changes either in the line-up, or in our music and our lyrics, but anyway some features have lasted: Kalashnikov have always played a concentration of melodic and fast music with high libertarian spirit, following the path of DIY

KALTFRONT
KALTFRONT, 1986 gegründet, erspielte sich in der ehemaligen DDR einen nicht unerheblichen Bekanntheitsgrad. Nach einer Auszeit in den Nachwendejahren, kam es 2005 zur umjubelten Reunion. Inzwischen ist die Band ist aktiver denn je. Im April 2017 wurde eine neue Platte veröffentlicht. "Düster kommt der Titel daher, den Dresdens dienstälteste Punkband ihrem neuen Album gegeben hat: "wenn es dunkel wird". Mit dreizehn frischen Songs donnern Kaltfront durch ein Universum aus Wut und Dystopie und zeigen sich dabei voller Energie und Vielseitigkeit..." (Zitat SAX Ausgabe April 2017)

KAPOT

KINDERCHOR

KONRAD KÜCHENMEISTER
Fette, basslastige, tanzbare & handgemachte Loop-Musik
- Drum'n'Bass - Reggae - Dubstep - Ska - Balkan - Dub -
Mit seinen Loopstations nimmt Konrad Kuechenmeister seine Stimme und Beatbox, seine Instrumente und manchmal auch das Publikum live auf. Mit diesen „Loops“ kreiert er Songs, Improvisationen und mit Effekten versetzte, groovige Beats zum Abfeiern. Der in Berlin lebende Loopkünstler, der u.a. schon als offizieller Support Act von "Dub FX" oder von "Manu Chao" in Brasilien auf der Bühne stand, benutzt keine Vor-Aufgenommen Samples, was jedes Konzert einzigartig macht.
https://www.konrad-kuechenmeister.de

MALAKA HOSTEL
Global Umpa Music! Das ist völlige Eskalation auf der Bühne! Die Kojoten rufen zum Tanze!
Wenn der Wahnwitz brodelt, fühlen sich die Weltenbummler zuhause. Und ihr Zuhause, das ist zuallererst die Bühne. Doch was heißt hier Bühne? Wenn Malaka Hostel auftreten, reißen sie spielend die unsichtbare Mauer zwischen Band und Publikum nieder.
Sie singen spanisch, deutsch, tschechisch oder englisch – Musik ist ihre ‚World Language‘. Folkloristisches, egal ob vom Balkan oder aus den Anden, findet seinen Platz – getragen von Malaka Hostels groovenden Beats, während die aus Trompeten und Mundharmonika bestehende Brass Section lossprudelt. Da finden Ska, Polka, Balkan-Beats und Rockriffs genauso gut zusammen wie Gipsy-Swing, Folk oder griechischer Rebetiko

OIDORNO
begeisterten mit ihren nachdenklichen Texten ("Halt die Fresse, ich will saufen") und musikalischer Vielseitigkeit (drei Akkorde). . Sky is the limit, und so ist jedes Oidorno-Konzert nicht nur ein einzigartiges Live-Erlebnis, sondern auch eine Challenge: Kann das Publikum betrunkener sein als die Band? (Auch hier: meistens nein). Oidorno bezeichnen ihre Musik als Diskurs Oi. "Für Freunde von WAT TYLER, JESUS SKINS oder EIGHT BALLS unverzichtbar", schrieb das OX. "Und mit „Halt die Fresse, ich will saufen“ gibt es dann auch gleich einen einwandfreien Tresen-Hit für den nächsten Abend im Jolly Roger".

OPHELIA
„Progressive Pop“ nennen die drei Musiker ihr Genre mit einem Augenzwinkern und wollen damit ausdrücken, dass sie in ihren Songs viele verschiedene Einflüsse von Steven Wilson bis zu den Beatles verarbeiten, ohne jedoch eine eigene Handschrift vermissen zu lassen.
Ihr Debütalbum "In Between" ist der beste Beweis dafür, dass stilistische Vielfalt und detailverliebte Arrangements sich ausgezeichnet mit ohrwurmtauglichen Refrains vertragen. Hier finden sich Akustikballaden ebenso wie tanzbare Popsongs bis hin zur 22-minütigen emotionalen Achterbahnfahrt „Born Again“. Im Mittelpunkt steht jedoch immer: Der Song.

ORIENTALISCHE GRUPPE (15:15 Uhr, Solizentrum)
Einladung zu der ,,Orientalischen Liedern in Lübeck": Haben Sie Lust einen Teil der orientalischen Kultur kennenzulernen? Möchten Sie die berühmten orientalischen Volkslieder hören und zusammen tanzen? ,,Die Orientalische Gruppe" lädt Sie herzlich ein.

POLIT ROCK DISCO

RASGA RASGA
6 Freunde, 12 Instrumente, 5 Sprachen und ein Feuerwerk aus Emotionen. RasgaRasga ist pure Energie. Wenn sie mit ihrer Präsenz den Raum einnehmen und zu ihrem irren Musikgemisch ansetzen, ist das wie eine Stromschnelle, die dich aus dem Alltag reißt und an einen bunten und glitzernden Ort trägt. Einen Ort des Fallenlassens, des Miteinander und des Moments.

THE RAZZZONES
The Razzzones sind vier Beatboxer, die unglaubliches aus ihren Stimmen zaubern. Nur mit Mund und Mikrofon erzeugen sie Geräusche, Songs und ganze Klangwelten. Sie überraschen uns mit einer stimmlichen Variationsfülle, die wir uns kaum vorstellen können. Trompetensolos und rasante Gitarrenrifs, fette Beats und Bässe; der Sound der vier Stimmkünstler klingt mal nach einer Band, dann wieder wie ein ganzes Orchester.
Stilsicher variieren die herausragenden Musiker von Rock, Pop und Hip Hop über Soul und Jazz bis hin zu elektronischen Club Sounds. The Razzzones verstehen es Musikrichtungen aus aller Welt miteinander zu verbinden und uns in eine außergewöhnliche Welt aus Geräuschen, Songs und Beats zu entführen. Eine einmalige musikalische Show, die jeden mitreißtund begeistert.

SMITH & SMART
Smith & Smart, die von der Grösse her beste Band aus Berlin, bestehend aus Maxwell Smart und Dj Robert Smith, (aktiueller DMC GERMANY 2017 CHAMPION) ist ein abartiger Hip Hop aus dem familiären Untergrund. Live meistens eine gemütliche Gymnastikparty, auf Schallplatte auch mal dadaistisch, kritisch und eine Frechheit. Hier trifft tighte Turntabletechnik auf theatralische Tanzbarkeit.
https://www.smith-smart.com

SPITTING NAILS
Das charmante Trio aus Hamburg, bolzt eine herzhafte Mischung aus krustigem Hardcore mit zeitweisen Grindcore-Elementen über die Bühnenbretter. Mit den wuchtig-düsteren Hardcore-Attacken, die von vielseitigen Tempo- und Rhythmuswechseln geprägt sind, ist das musikalische Können (und sie können wirklich was!) der drei Jungs allerdings noch lange nicht erschöpft, unternehmen Spitting Nails doch auch immer wieder Abstecher in andere Musiksparten, wie z.B. Crust, Metal oder auch Stoner-Rock. Langeweile kommt da definitiv nicht auf!

STRAINFUL TRAIN
RootsFolkCountryBlues
Ehrliche, handgemachte Musik für Rumtreiber, Träumer und Trinker.
www.strainful-train.com

SWEDISH DEATH CANDY [UK]
Bei SDC treffen krachende Riffs auf melodischen Brit-Pop sowie psychedelisch Experimentelles und Verspieltes auf geradlinigen Stoner Rock, bei dem einem immer wieder QUEENS OF THE STONE AGE oder KYUSS bis hin zu den illustren Krautrockern CAN oder BIRTH CONTROL in den Sinn kommen.

WIRRSAL

DAS KINDERFEST IM DETAIL
Attraktionen im Kinderzelt auf dem Parkplatz:
14.30: Puppenspieler Norbert Lorenz
15.15: Clown Maxi Knopp
16.00: Puppenspieler Norbert Lorenz
16.45: Clown Maxi Knopp

Aktionen Stadtgrabenbühne auf dem Parkplatz:
15.45 Uhr: Kinderchor SING DAS LAUT

Aktionen Maibühne bei Kaffee und Kuchen:
15.15 Brot und Rosen Gewerkschaftschor
16.00 Impro-Theater

Parkplatz:
15.30 Tanz-Workshop mit Sultan

Bilder: 
Mehr bilder: 
t