The Baboon Show [SWE] / Miss March

The Baboon Show [SWE] / Miss March

Datum: 
Sa., 18/02/2017 - 21:00

Wenige Karten noch im Vorverkauf !

Achtung: Bitte beachten! Am Samstag bei Baboon Show kein Einlass mit Rucksäcken! Lasst eure Rucksäcke bitte zu Hause!

The Baboon Show - The World Is Bigger Than You

Am 11. März 2016 veröffentlichen The Baboon Show ihr nunmehr siebtes Album mit dem Titel “The World Is Bigger Than You”. Und obwohl seit der Veröffentlichung des Vorgängeralbums “Damnation” gerade mal 2 Jahre vergangen sind und die Band seither mehrere Touren in Deutschland und Skandinavien spielte, ist “The World Is Bigger Than You” das in vielerlei Hinsicht ehrgeizigste und aufwendigste Album der Band geworden und so findet man auf dem Album auch einige der besten Songs der Bandgeschichte.

Vielleicht war es der Geist des INGRID Studios in Stockholm, welches seit den 60ern besteht und in dem bereits ABBA einige ihrer Alben aufnahmen, vielleicht war es die erneute Zusammenarbeit mit Pelle Gunnerfeldt, der 7 der insgesamt 11 Songs des Albums produzierte, vielleicht war es aber auch einfach die Tatsache, dass die Band selbst härter und länger als zuvor an den Songs arbeitete.

Neben den eigenen unverwechselbaren Stücken sticht vor allem der letzte Song des Albums “Lost You In A Second” heraus. Dieser Song wurde von Björn Dixgård (Mando Diao) für die Band geschrieben und er ließ es sich nicht nehmen das Stück mit Sängerin Cecilia zu singen. Ein bemerkenswertes Duett und ein perfektes Ende für dieses Album.

Nein, The Baboon Show sind kein Geheimtipp mehr und haben sich in den vergangenen Jahren durch ihre unfassbar guten Liveauftritte, egal ob als Headliner oder als Gast bei Donots, Pascow oder Die Toten Hosen, einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und einen ausgezeichnet Ruf erspielt. Wohin der Weg diese Band noch führen wird, wird die Zukunft zeigen, “The World Is Bigger Than You” jedenfalls ist ein schnörkelloses und pures Punkrockalbum mit großem Songwriting und dem Zeug zum Klassiker
.
The Baboon Show:
Cecilia Boström – Vocals
Frida Ståhl – Bass, Vocals
Håkan Sörle – Guitar, Vocals
Niclas Svensson – Drums, Vocals

Support: Miss March
PunkRock, nicht mehr und nicht weniger, das ist Miss March. Die vier Lübecker Herren vom Fischereihafen haben bereits bei diversen Gigs auf großen und kleinen Bühnen bewiesen, dass ihre kernigen Riffs einem im Bermuda Dreieck zwischen Hirn, Bauch und Herz rubbel-die-katz ins Blut schießen. In guter alter Skatepunkmanier, mit melodischen Gesang, wird nicht nur eine großartige Show geliefert, sondern auch abwechslungsreicher PunkRock ausgepackt, der auch mal über die Kaimauer blickt. Kurz gesagt: Leinen los und alle Hebel auf die Back, auch für Landratten.

Bilder: 
Mehr bilder: 
t